Podcast mit Inga Höltmann von BizzMiss

Inga Höltmann und ihre drei Mitgründerinnen wollten mit “BizzMiss” tollen Online-Journalismus machen. Doch schon im ersten Jahr werden zwei von vier Gründerinnen schwanger.

"Fail harder!" als Lebensmotto.

Ein Online-Business-Magazin für Frauen – damals einzigartig in der eher männerdominierten Wirtschaftswelt. Dieses Ziel verfolgten Inga Höltmann und ihre Mitgründerinnen mit "BizzMiss". Die Gründerinnen: allesamt Journalistinnen. Und hier lag auch schon das erste Problem.

Gute Inhalte, von denen keiner wusste.

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Suspendisse varius enim in eros elementum tristique. Duis cursus, mi quis viverra ornare, eros dolor interdum nulla, ut commodo diam libero vitae erat. Aenean faucibus nibh et justo cursus id rutrum lorem imperdiet. Nunc ut sem vitae risus tristique posuere.

Wir sind zu journalistisch an das Projekt herangegangen.
Inga Höltmann

Es fehlte das Geschäftsmodell.

Passion und Freude an etwas zu haben und vielleicht auch eine Vision, das reicht einfach nicht. Das ist zwar super wichtig, aber reicht am Ende nicht.
Inga Höltmann

Gründen hinter verschlossenen Türen.

Ein weiteres Problem: Vier Frauen mit ähnlichem beruflichen Hintergrund und im ähnlichen Alter gründeten gemeinsam – weitgehend hinter verschlossenen Türen und ohne viel Feedback von außen.

Wir haben viel über Diversity geschrieben, dann aber undivers gegründet.
Inga Höltmann

Am Ende musste das Projekt eingestampft werden. Doch Inga Höltmann nahm die Erfahrung für sich mit, spricht seitdem auf vielen Veranstaltungen über das Scheitern und berät verschiedene Unternehmen im Bereich New Work und Digitalisierung.

Warum über ihrem Schreibtisch bis heute der Satz "Fail harder!" steht und wie sehr sie sich durch die Erfahrung persönlich weiterentwickelt hat, erzählt Inga Höltmann im "Flopcast" mit detektor.fm-Moderatorin Maja Fiedler.